Aktuelles!

Russisch-deutsche Unternehmen informierten sich über das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz

Am 11. Juni 2013 hat die Arbeitsgemeinschaft russisch-deutscher Unternehmen e.V. (ArdU) für Brandenburger Unternehmerinnen und Unternehmer einen kostenfreien Workshop zum Thema Diversity Management angeboten. Das Treffen in Potsdam organisierte ArdU aus Anlass des 1. bundesweiten Diversity-Tages.

Gerade kleinere Unternehmen wissen häufig nicht, welche Rolle das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz  (AGG) für einen Betrieb spielt, und insbesondere unter migrantischen Unternehmern und Unternehmerinnen herrscht einige Unsicherheit, was das AGG für ihren Alltag bedeutet.

Die Chance des Workshops mit praxisnahen Übungen und Diskussionen zum Thema AGG nutzten 7 Frauen und 3 Männer. Unter ihnen waren sowohl Unternehmerinnen und Unternehmer, die bereits länger als 3 Jahre auf dem Markt aktiv sind als auch angehende Existenzgründer. Sie führen Unternehmen in den Branchen personennahe Dienstleistungen, Handel sowie freiberufliche Kunstschaffende. Die Teilnehmenden bewerteten den Workshop sehr positiv und als hilfreich. AGG und Diversity sind für sie keine abstrakten Begriffe einer deutsch(sprachig)en Arbeitskultur mehr.

Der Verein ArdU ist Projektträger für das Projekt Netzwerk Plus im Landesnetzwerk „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ Brandenburg. Das bundesweite Förderprogramm IQ zielt darauf ab, die Arbeitsmarktchancen erwachsener Migrantinnen und Migranten zu verbessern.

Fragen zum Teilprojekt NeWePlus und zu dieser Veranstaltung beantwortet Ihnen gern: Frau Plotz (Tel.: 0331 2008 14 95).

You are here: Home Aktuelles